Sie sind hier: Angebote / Senioren / Hausnotruf

Kontakt

DRK Geschäftsstelle

Tel: 0771 / 83275-0
info@drk-kv-ds.de

Dürrheimerstr. 2b
78166 Donaueschingen

Ansprechpartner

Frau Corinna Kühn
Frau Renate Oswald

Herr Elmar Albicker

Notruf

Wir sind kein Notruf. Bitte  rufen Sie im Notfall den Notruf an unter: 112

Blutspendetermine

Hausnotruf

Was ist der Hausnotrufservice?

Sie möchten sicher in Ihrer häuslichen Umgebung wohnen - trotz Alter, Krankheit oder Behinderung? Ihr Familienangehöriger soll auch während Ihrer Abwesenheit, z.B. während des Urlaubs, zuverlässig und optimal betreut werden?

Dann sollten Sie über die Anbindung an unser Hausnotruf-System nachdenken: Über einen kleinen Sender, der am Körper getragen wird, können Sie auf Knopfdruck jederzeit Hilfe rufen. Aber das System bietet noch mehr: Wenn Sie sich innerhalb eines vereinbarten Zeitraums nicht bei der Leitstelle gemeldet haben, ruft man Sie automatisch an. Sind Sie dann nicht erreichbar, kommt sofort Hilfe zu Ihnen - es ist damit ausgeschlossen, dass Sie (z. B. nach einem Sturz) hilflos in der Wohnung liegen.

Für wen ist der Hausnotruf geeignet?

  • Senioren
  • Behinderte (Rollstuhlfahrer, Spastiker, usw.)
  • Kranke (insbesondere Risikopatienten mit Herz-Kreislauf-Beschwerden, Infarktgefährdete, Diabetiker

Was sind die Vorteile des Systems?

  • Der Verbleib in der gewohnten Lebensumgebung wird so lange wie möglich erhalten
  • Ängste vor dem Alleinsein werden genommen
  • Sicherheit und Geborgenheit werden vermittelt
  • Die Selbstständigkeit bleibt bewahrt
  • Pflegende Angehörige werden entlastet
  • Das HNR-Gerät kann zumeist ohne weitere Installation angeschlossen werden.

    Für Ihre Sicherheit - mit geringem Aufwand und Kosten!

 

 

Wir beraten Sie gerne - 0771 / 83275 - 0

Wir beraten Sie unverbindlich bei Ihnen zu Hause und stellen Ihnen den DRK Hausnotruf-Service ausführlich vor.

Die Kosten für den Hausnotruf werden individuell auch von Ihrer Kranken- oder Pflegekasse getragen.

Hausnotruf - Basisgerät

DQS-QM - Wir sind nach ISO 9001 zertifiziert!

Mobilität und Sicherheit vereint - DRK-Mobilruf-Service


Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Donaueschingen e.V. erweitert seine Serviceleistungen und bietet ab sofort den Mobilruf-Service an. Dabei handelt es sich um ein Angebot für Menschen, die trotz Mobilität nicht auf Sicherheit verzichten möchten. Diese Dienstleistung verbindet moderne Kommunikationstechnik mit professionellem Notfallmanagement rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr.

Auf Knopfdruck stellt das Gerät eine Fernsprechverbindung mit der DRK-Notrufzentrale her und der Standort des Hilfesuchenden kann mittels Satellitenortung auf den Meter genau bestimmt werden. Damit verfügen die Mobilruf-Nutzer über ein Maximum an Sicherheit bei allen Frischluft-Aktivitäten.

 Sowohl der mobile Rentner oder Risikopatient, als auch der Freizeitsportler oder der Berufstätige mit erhöhtem Unfallrisiko steigert mit solch einem Gerät die eigene Sicherheit im Notfall. Denn beim Eintreten eines Notfalls außerhalb der eigenen vier Wände, können über den Mobilruf-Service schnellstmöglich die geeigneten Hilfsmaßnahmen durch die Notrufzentrale eingeleitet werden.

Risikopatienten haben auch die Möglichkeit den Service dahingehend zu erweitern, dass sie wichtige Gesundheitsdaten bei der Notrufzentrale hinterlegen, damit im Notfall entsprechend reagiert werden kann. 

Mehr Informationen und Beratung über die verschiedenen Möglichkeiten unseres Mobilruf-Service erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0771 / 83275 - 0 

Stiftung Warentest - DRK-Hausnotruf ist Testsieger!

Über 150.000 Kunden wissen es schon: Der DRK-Hausnotruf ist einfach gut. Jetzt ist es amtlich: Beim aktuellen Test der Stiftung  Warentest schnitt der DRK-Hausnotruf unter zwölf Anbietern als Testsieger ab.

 

Die Stiftung Warentest hat im Großraum von Berlin und München zwölf Anbieter von Hausnotrufdiensten getestet, darunter auch zwei Anbieter des DRK. Hierbei schnitten die DRK-Hausnotrufdienste als Testsieger ab (Heft 9/2011).

DRK-Generalsekretär Clemens Graf von Waldburg- Zeil sagt: „Dass wir als föderaler Wohlfahrtsverband private Anbieter um Längen schlagen, macht uns natürlich stolz. Das Test-Ergebnis bestärkt uns in der Strategie, viel Wert auf die persönliche Beratung und Betreuung unserer Kunden vor Ort zu legen.“ 

Der DRK-Hausnotruf setzte sich beim Test mit der Note 2,3 an die Spitze. Das DRK überzeugte mit dem Kundenservice aber auch mit der Beratung im Vorfeld und der Einrichtung des Hausnotrufs. Weitere Anbieter im Test waren drei Hilfsorganisationen sowie acht private Unternehmen.  

Wer öfter allein zu Hause ist, gesundheitliche Einschränkungen hat, sturzgefährdet ist  oder generell ein hohes Sicherheitsbedürfnis hat – für den kann ein Hausnotrufsystem interessant sein. 

Und so funktioniert das System
 Der Nutzer trägt einen Alarmknopf um den Hals oder am Handgelenk. Drückt er ihn in einer Notlage, wird automatisch die Hausnotrufzentrale alarmiert. Per Freisprechanlage kann der Teilnehmer von jeder Stelle der Wohnung aus mit der Hausnotrufzentrale sprechen. In der Zentrale erscheint die Adresse des Kunden auf dem Bildschirm und, wenn gewünscht, weitere Daten, wie Krankheiten, Medikamente, Hausarzt. Nach einem festgelegten Plan verständigt die Zentrale Verwandte, Nachbarn oder Freunde. Bei Notfällen ruft sie sofort den Rettungsdienst. Die Hausnotrufzentrale bleibt mit dem Kunden in Kontakt, bis Hilfe eingetroffen ist. 
So wird sichergestellt das immer genau die Hilfe ankommt die auch im jeweiligen Einzelfall notwendig ist

Das Heft der Stifung Warentest ist im Handel, der Hausnotruf-Test ist auch im Internet erhältlich unter www.test.de/hausnotrufdienst.   

Weitere Infos zum Hausnotruf

Weitere Informationen zum DRK-Hausnotruf gibt es unter:
                     www.drk-hausnotruf.net.