Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Rettungsdienst

Kontakt

DRK Geschäftsstelle

Tel: 0771 / 83275-0
info@drk-kv-ds.de

Dürrheimerstr. 2b
78166 Donaueschingen

Ansprechpartner

Rettungsdienstleitung
Andreas Wetzel & Tobias Rosenstiel

Notruf

Wir sind kein Notruf. Bitte  rufen Sie im Notfall den Notruf an unter: 112

Blutspendetermine

Rettungsdienst

Typische Einsatzsituationen für den Rettungsdienst. Über die Rettungsleitstelle werden die für die jeweiligen Notfälle erforderlichen und geeigneten Rettungsmittel eingesetzt, die mit qualifiziertem Personal besetzt sind.

Der Rettungsdienst ist eine satzungsgemäße Aufgabe des DRK.

Der DRK Kreisverband Donaueschingen e.V. hält im Rettungsdienstbereich Schwarzwald-Baar drei Rettungswachen bereit:

  • Donaueschingen
  • Blumberg
  • Furtwangen

Auf diesen Rettungswachen wird rund um die Uhr ein Rettungswagen (RTW) vorgehalten. Ebenso ist jeder Rettungswachenstandort auch gleichzeitig Notarztstandort.

In Donaueschingen wird ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) bereitgestellt dessen Standort am Schwarzwald-Baar-Klinikum ist. Die Notärzte werden vom Klinikum gestellt.

 

In Blumberg wird ein weiterer VW Passat als NEF vorgehalten. Der Notarztdienst wird dort von niedergelassenen und ortsansässigen Notärzten übernommen. Die Notärzte fahren dieses Fahrzeug selbst da die Kosten für einen Rettungsassistenten von den Krankenkassen nicht übernommen werden.

Während in Donaueschingen und Blumberg das Rendevouz-System praktiziert wird, fährt der Notarzt in Furtwangen im RTW mit. 

 

Weitere Zahlen im Überblick

Jährlich nimmt durchschnittlich jeder 9te Bürger eine der Leistungen des Rettungsdienstes (Notfallrettung und Krankentransport) in Anspruch. Als größter rettungsdienstlicher Leistungserbringer in Deutschland verfügt das Deutsche Rote Kreuz über ein Netz von über 1.400 Rettungswachen und knapp 4.700

  • Notarztwagen NAW
  • Rettungswagen RTW
  • Notarzteinsatzfahrzeuge NEF
  • Krankentransportwagen KTW

die täglich überall im Land unterwegs sind. Das DRK stellt auch in vielen Fällen das neben dem Notarzt auf den Rettungshubschraubern eingesetzte rettungsdienstliche Personal.

Jährlich werden über 1,9 Mio. Notfälle versorgt und rund 2,8 Mio. Krankentransporte durchgeführt.

 

Im DRK Kreisverband Donaueschingen arbeiten:

10 Rettungsassistenten

10 Notfallsanitäter

21,5 Rettungssanitäter

8 FSJ-ler (Freiwilliges Soziales Jahr)